Zu Besuch beim „Apfelkulinarium auf Burg Güssing“

 

Anfang November 2018 fand das große "Apfelkulinarium" auf der Burg Güssing statt. Als Naturparkschule nützen wir die Möglichkeit, diese Ausstellung mit Verkostungsmöglichkeit von alten Apfelsorten aus den Obstgärten des Südburgenlandes zu besuchen. Zuerst gab es eine Einführung mittels Powerpointpräsentation: Was ist eine Streuobstwiese und welche ökologische, landschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung hat sie. Danach erfolgte eine Führung durch die Apfelausstellung und eine Verkostung ausgewählter Sorten. Anschließend gab es noch eine Verkostung von verschiedenen Streuobstprodukten wie Saft, Essig und Marmelade. Eine Führung durch die Burg bildete den Abschluss dieser Exkursion.