Die Kinderpolizei

 

 

 

Die Kinderpolizei ist eine Aktion vom „Kuratorium für Verkehrssicherheit“  und  ein Projekt, das sich an Volksschüler der 3. Klasse richtet. Kinder müssen frühzeitig über die möglichen Gefahren des Lebens Bescheid wissen. Deshalb wurden die Schüler der 3. Klasse am 4.2.2018 von Herrn Laky Mario zur „Kinderpolizei“ ausgebildet.

 

 Kinderpolizistin oder Kinderpolizist sind nicht nur Vorbilder im Verhalten im Straßenverkehr, sondern  sie wissen auch, wie man sich im Auto anschnallt, dass man einen Helm beim Radfahren trägt,  bei Rot nicht über die Straße geht usw.

 

 Als Kinderpolizistin oder Kinderpolizist ist man auch vorbildlich im Verhalten gegenüber anderen, hilft anderen bzw. älteren Menschen und nimmt Rücksicht. Sie wissen auch, dass Gewalt kein Mittel zur Lösung von Konflikten ist.

 

Für diese Ausbildung bekamen die Schüler einen Fragebogen und mussten einige Fragen beantworten. Für aufmerksame Kinder war das natürlich kein Problem, denn vieles wurde zuvor genau besprochen. Nach dieser „Aufnahmeprüfung“ bekamen die Schüler einen Kinderpolizei-Ausweis und ein Tasche voll mit tollen  Überraschungen.