Elterninfo Corona

 


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Am Montag, den 18. Mai 2020, beginnt wieder der Unterricht an unserer Schule. Um die Einhaltung der Hygienemaßnahmen zu gewährleisten, bitte ich Sie folgende Rahmenbedingungen zu beachten und diese mit ihrem Kind vorab zu besprechen:

 

 

 

1) Grundsätzliches zum Schulbesuch und Unterricht

 

·         Der Schulbesuch beruht auf Freiwilligkeit. Falls Sie Ihr Kind aber aus Sorge um dessen Gesundheit nicht an die Schule zurückkehren lassen wollen, gilt es als entschuldigt. Dies gilt auch für Schülerinnen und Schüler, die keiner Risikogruppe angehören, sich aber aufgrund der aktuellen Situation psychisch nicht in der Lage sehen, dem Unterricht beizuwohnen. Sie können den Lernstoff, der in der Schule unterrichtet wird, eigenständig nachholen (analog zur jener Vorgehensweise, wenn eine Schülerin/ein Schüler erkrankt und den versäumten Lernstoff nachholen muss). Bitte teilen Sie mir oder der Klassenlehrerin dies so früh wie möglich mit.

 

  • Wenn Ihr Kind krank ist oder Anzeichen von Krankheit zeigt (Schnupfen, Husten, leichte Verkühlung, …) muss es zuhause bleiben. Tritt eine Covid – Erkrankung im familiären Umfeld auf, ist die Schule sofort zu verständigen.

 

·         Um das Infektionsrisiko zu minimieren, muss die Anzahl von Schülerinnen und Schülern, die gleichzeitig in der Schule sind, reduziert werden. Daher wurde Ihr Kind der Gruppe A oder B zugeordnet (die 1. Klasse wird nicht geteilt und darf täglich zum Unterricht/Betreuung erscheinen) und Unterrichtstage an der Schule und Hausübungstage zu Hause wechseln sich bis zum Schulschluss ab. Neben dem Unterricht im Schichtsystem bleibt das Betreuungsangebot an der Schule aufrecht. Eltern und Erziehungsberechtigte, die keine anderen Betreuungsmöglichkeiten haben, können an den Hausübungstagen diese Betreuung weiterhin in Anspruch nehmen.

 

 

 

2) Mund – Nasen Schutz

 

  • Bitte beachten Sie unbedingt, dass Ihrem Kind das Betreten der Schule nur mit Mund – Nasen Schutz erlaubt ist! Dieser muss auch in den Pausen (werden zeitlich versetzt stattfinden), beim Gehen auf den Gängen (wir halten uns rechts) und vor und nach dem Unterricht getragen werden.

 

3) Das Betreten der Schule

 

·         Um größere Menschenansammlungen zu vermeiden wurde ein Wegleitsystem erstellt, bei welchem das Personal vor Ort Ihrem Kind behilflich ist. Als Bodenmarkierungen vor der Schule dienen Reifen, die den Abstand zu den Mitschülern regeln.

 

 

 

·         Nach Betreten des Schulgebäudes/der Garderobe hat sich Ihr Kind unverzüglich die Hände zu waschen ODER zu desinfizieren.

 

  • Eltern und Erziehungsberechtigte dürfen nur nach telefonischer Terminvereinbarung das Schulgebäude mit Mund – Nasen Schutz betreten.

 

 

 

4) Nachmittagsbetreuung

 

Die VS Mischendorf ist täglich von 6.45 – 17.30 Uhr (Freitag bis 16.00 Uhr) besetzt.  Für den Fall, dass Betreuung am Nachmittag benötigt wird, kontaktieren Sie bitte am Tag zuvor Frau Alexandra Schendl unter 0676 5560552.

 

 

 

Die VS Kohfidisch ist täglich von 7.40 – 16.00 Uhr (Freitag bis 11.45 Uhr) besetzt. Für den Fall, dass Betreuung am Nachmittag benötigt wird, kontaktieren Sie bitte am Tag zuvor Frau Laura Resner unter 0664 4206098.

 

 

 

5) Leistungsfeststellung und -beurteilung

 

Die Wochen nach der Wiederaufnahme des Schulbetriebs dienen der gezielten Vorbereitung auf die nächsthöhere Schulstufe und der Absicherung des erreichten Lernstandes.

 

Grundlage für die Leistungsbeurteilung ist die Beurteilung der Halbjahresnachricht, der Leistungen in der Zeit von 16. März bis 15. Mai und den Leistungen danach.

 

·         Schülerinnen bzw. Schülern, die sich gegenüber dem derzeitigen Leistungsstand verbessern möchten, werden mündliche Leistungsfeststellungen angeboten („Wunschprüfung“).

 

 

 

·         Der Grundsatz, dass zuletzt erbrachte Leistungen das größere Gewicht zuzumessen ist, wird für das laufende Schuljahr/Semester außer Kraft gesetzt.

 

 

 

·         Schularbeiten (4. Klasse) finden keine mehr statt

 

 

 

Sollten Sie noch Fragen zur „Wiedereröffnung“ haben, wenden Sie sich bitte unter 0650/3827789 an mich – bis dahin:

 

Bleiben Sie gesund! Bleiben Sie hoffnungsvoll!!

 

Mit besten Grüßen an Sie und herzlichen Dank für die Zusammenarbeit

 

Dir. Wolfgang Lakitsch